V I E T N A M

Dieser Post ist die Antwort darauf, warum es so lange nichts neues auf dem Blog gab: Ich war auf reisen und zwar in Fernost: In Vietnam. Ich habe mit meiner Familie zusammen das komplette Land bereist. Los ging es im Norden in Hanoi. Im Norden von Vietnam gibt es 4 Jahreszeiten und die Temperaturen waren zwar deutlich wärmer als in Deutschland, so ein richtiges Sommerfeeling kam jedoch noch nicht auf. Hanoi ist der absolute Wahnsinn, vor allem der Verkehr. Ich und meine Familie waren völlig überfordert damit uns ohne Bürgersteig unseren Weg durch die engen, von Mofas überfüllten, Gassen zu bahnen und dabei noch alle Eindruck aufzunehmen. Für mich war es die erste Reise nach Asien und es war zunächst natürlich der totale Kulturschock! Nach Hanoi ging es für uns weiter in die Halong bucht, wo wir eine Nacht auf einem Boot verbrachten und uns das Weltnaturerbe anschauten. Durch den Nebel der herrschte, als wir durch die Felsen fuhren wirkte das ganze Szenario total unwirklich und mystisch. Unsere nächste Station in Vietnam war dann Zentralvietnam: Hue und Hoian. Hoian ist der Textilhimmel Vietnams, es reihen sich Schneide an Schinder. Ich musste allerdings erstmal überlegen was ich eigentlich genau haben wollte, gar nicht so einfach. Ich verrate euch bald in einem neuen Outfitpost was es dann letzendlich geworden ist! ;) In Hue wurde dann pflichtbewusst der Kaiserpalast besichtgigt und schon ging es weiter in den Süden von Vietnam nach Ho-Chi-Ming City. Jetzt war der Sommer endgültig da! 35 Grad und Sonne. In Ho-Chi-Ming Stadt angekommen war ich überrascht: diese Stadt strahlte für mich -100% Kommunismus aus, es gab alle Luxus Labels die man sich vorstellen konnte, daneben riesige Wolkenkratzer und durch die französische Kolonialzeit auch sehr großzügige Architektur. Die Stadt ist der Wahnsinn und es dürstet einen nach wenigen Stunden auf den Strassen schon wieder nach etwas Ruhe vor dem Trubel draußen. Zur Erholung fuhren wir ins Mekong Delta und machten dort eine Flusstour, hier leben Menschen auf dem Fluss, die Häuser stehen auf Flößen und sie haben alles was man so braucht in ihrem schwimmenden Heim. Nach dieser aufregenden Rundreise ging es für uns noch 3 Tage nach Mui Ne einem Strandort! Ich muss sagen, dass der Strand an sich mich nicht wirklich überzeugte, es gab viel Müll und wenig Sand, dafür war unser Hotel einfach nur der Wahnsinn und hat dieses Minus 100x wieder ausgeglichen. Insgesamt ist dieses Land auf jeden Fall mehr als eine Reise wert das Land und ganz besonders die liebenswürdigen Menschen machen einem den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis! 

 

This post explains why there weren't any news in the last weeks. I travelled through Vietnam with my family. We travelled through the whole country and started in the north of Vietnam: in Hanoi. The capital of Vietnam was such a cultural shock: no pavements, millions of mopeds, dozens of street food market stands and so many more impressions to catch along the way. After this first excitement we had to take a rest and escaped to the Halong bay. With all the fog and rocks this landscape was very mystic and unreal. We slept there on a boat for one night and travelled to central Vietnam afterwards. Hoi An is literally the textil heaven of Vietnam, there were tailors everywhere, who could tailor your dream dress in just a few hours for not too much money! I first couldn't decide what I wanted, but I will show you what I got in a future Outfitpost, promised! After visiting Hoi An we went to Hue. Since visiting the palest is a must do in Hue we went there and were on the one handreally impressed and on the other hand really shocked how much of it got destroyed in Vientam war by the Americans. The last destination of our journey  war the South. We flew to Ho-Chi-Ming city: for me this city felt barely communist! You can buy every designer piece you want and there a skyscrapers higher then I have every seen one in Europe! After sightseeing through the streets of Ho-Chi-Ming City we escaped the craziness and went for a boat tour on Mekong Delta. Last but not least we travelled to Mui Ne, a beach at the coast in front of Ho-Chi-Ming City. I have to admit, that the beach was not really dream beach but our Hotel was so great I didn't even thought much about it! All in all I have to say that I will definitely come back one day, I enjoyed this county so much!!!

View over the Halong bay
View over the Halong bay
Silk Paradies in Hoi An
Silk Paradies in Hoi An
the lovely Hotel in Hoi An: Ancient House Resort
the lovely Hotel in Hoi An: Ancient House Resort
Chinese temple in Hoi An
Chinese temple in Hoi An
swinging in Mui ne
swinging in Mui ne
Mekong Delta
Mekong Delta
Pandanus Resort in Mui Ne / Phan Thiet
Pandanus Resort in Mui Ne / Phan Thiet
Over the rooftops of Saigon
Over the rooftops of Saigon

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

FOLLOW DOCTORSFASHIONDIARY ON:

WEEKLY FAVORITES:

Follow
Stylebook BlogStars